vereinswappen

 Schützenverein Schützenlust Stockstadt a. Main 1926 e.V.

Amtsblatt vom 13. April 2018
Bericht zur Mitgliederversammlung 2018:
 
11 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt!
Mehr Engagement der neuen Mitglieder gefordert!
 
Unser 2. Schützenmeister Jörg Haltenhof eröffnete pünktlich um 16:00 Uhr die gut besuchte diesjährige Mitgliederversammlung im Schützenhaus. Unter den 44 anwesenden Mitgliedern konnten wir unser Ehrenmitglied Hans Grimm und den 2. Gauschützenmeister Roland Rettinger besonders begrüßen. Nach der Totenehrung folgte der ausführliche Bericht des 2. Schützenmeisters. Unter anderem sprach er die gelungene Renovierung der Gaststätte an, die nicht so einfach durchzuführen war. Im Anschluss folgten die detaillierten Berichte der Sportleitung, Bogenabteilung, Jugendabteilung und der positive Bericht des Kassiers. Unsere Kassenwart Jennifer Kneisel mahnte zur Sparsamkeit, da die umfangreichen Renovierungsarbeiten der Gaststätte um einiges höher Ausfiel als erwartet. 1. Sportleiter Klaus Rosenberger ist mit den Leistungen aller aktiven Schützen zufrieden, mahnte aber die Neuzugänge an sich mehr bei den Rundenwettkämpfen, vor allem in den Pistolendisziplinen zu engagieren. Es ist zu verzeichnen dass immer mehr Neuzugänge der „Schützenlust“ nur beitreten um gewisse Nachweise bei den Behörden zu bekommen, den Verein ansonsten aber nicht unterstützen. Die aktiven Schützen werden gebeten den Neuzugängen die Rundenwettkämpfe schmackhafter und das gesellschaftliche Engagement näher ans Herz zu legen. Unsere Jugendleiterin Ines Rosenberger hofft auf rege Beteiligung der Mitglieder bei dem neu gestalteten Familientag im September, sowie für das auch in diesem Jahr geplante Kerbschießen.
Natürlich standen auch Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder auf der Tagesordnung. Zusammen mit dem 2. Gauschützenmeister Roland Rettinger bedankte sich unser 2. Schützenmeister Jörg Haltenhof bei folgenden Mitgliedern für ihre langjährige Mitgliedschaft und zeichnete sie anschließend mit einer Urkunde sowie mit dem bayerischen und deutschen Ehrenzeichen aus.
Für 10 Jahre Mitgliedschaft:
Helmut Burkhard, Jörg Haltenhof, Christine Schmah und Tina Weidinger.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft:
Ludwig Arnold, Helga und Reinhold Sauer.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft:
Walter Fecher, Peter Fürste und Mechthild Lang.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft:
Gerhard Lang.
Unter dem Tagesordnungspunkt Haushalt 2018 brachte unser 2. Schützenmeister Jörg Haltenhof die Renovierung der Damen- und Herrentoilettenanlagen im Keller des Schützenhauses zur Abstimmung. Nach ausgiebigen Diskussionen wurde von der Mitgliederversammlung die Renovierung mit zwei Enthaltungen und keiner Gegenstimme beschlossen. So kann dann in diesem Jahr mit den längst fälligen und ausführlichen Renovierungsmaßnamen der Damen- und Herrentoilettenanlage begonnen werden.
Von einigen Mitgliedern und auch von unserem Gaststättenwirt wurde der Antrag gestellt die Königsfeier im Vereinsheim stattfinden zu lassen. Nach ausgiebigen Diskussionen wurde mit sieben Gegenstimmen und vier Enthaltungen beschlossen, die Königsfeier 2019 im Schützenhaus stattfinden zu lassen.
Unser 2. Schützenmeister Jörg Haltenhof bedankte sich in seinem Schlusswort bei allen Anwesenden Mitgliedern für das aufmerksame Zuhören und ihre Mithilfe im vergangenen Jahr.
 
 
Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder
 
Ehrung langjährig verdienter Mitglieder.
Von links:
1. Sportleiter Klaus Rosenberger
2. Schützenmeister Jörg Haltenhof (10 Jahre)
Helmut Burkhard (10 Jahre)
Tina Weidinger (10 Jahre)
Reinhold Sauer (25 Jahre)
Gerhard Lang (50 Jahre)
2. Gauschützenmeister Roland Rettinger
 
 
 
 
 
Rundenwettkampfergebnisse:
 
Beide Luftgewehrmannschaften beenden die Saison mit einer Niederlage!
1. Mannschaft gewinnt die Meisterschaft in der Gauliga 2!
2. Mannschaft landet auf dem 5. Platz in der B-Klasse 1!
Herzlichen Glückwunsch! Es hat gerade mal so gereicht! Trotz der beiden Niederlagen zum Ende der Saison wird unsere 1.Luftgewehrmannschaft mit 20:4 Punkten und einem Mannschaftsschnitt bei 12 Wettkämpfen von 1486,50 Ringen Meister in der Gauliga 2. Die gesamte Mannschaft freut sich sehr über diesen Meistertitel und fiebert jetzt schon dem ersten Auftritt in der Gauoberliga entgegen. Jetzt wird erst mal die Pause zum feiern genutzt bevor es dann im September, nach einer hoffentlich guten und intensiven Vorbereitung, in der Gauoberliga in die neue Saison geht.
Bester Luftgewehrschütze der „Schützenlust“ in der vergangenen Saison war Konstantin Barko mit einem Durchschnitt von 376,83 Ringen. Unter insgesamt 294 Luftgewehrschützen des Schützengaues Main – Spessart belegte er einen guten 20. Platz.
Unsere 2. Luftgewehrmannschaft schlug sich wacker und belegte am Ende der Saison nach 12 Wettkämpfen mit 10:14 Punkten und einem Mannschaftsschnitt von 996,58 Ringen den 5. Platz.
Bester Luftgewehrschütze der 2. Mannschaft war Christine Bott mit einem Durchschnitt von 342,09 Ringen.
 
SV Waldaschaff 1              -           Stockstadt 1            1473 : 1461 Ringe
Stockstadt 2                        -           Vormwald 5             1006 : 1017 Ringe
Klaus Rosenberger 373 Ringe, Konstantin Barko und Matthias Pilartz je 372 Ringe, Dieter Spatz 351 Ringe, Ines Rosenberger 344 Ringe, Alexander Schell 336 Ringe, Klaus Hauck 319 Ringe.
 
 
 
 
 
Vorstandssitzung:
 
Am Donnerstag dem 12. April findet um 19:30 Uhr im Schützenhaus unsere nächste Vorstandsitzung statt. Auf das herzlichste Eingeladen sind alle Verantwortliche des letzten Nikolausturniers.
Außerdem sind alle Mannschaftsführer der einzelnen Mannschaften herzlich willkommen. Wir wollen in irgendeiner Form das Nikolausturnier wieder in Leben rufen und brauchen dazu euere Ideen und euere Bereitschaft sich zu engagieren.

 

Amtsblatt vom 13. April 2018 |