vereinswappen

 Schützenverein Schützenlust Stockstadt a. Main 1926 e.V.

Amtsblatt vom 13. November 2020
Ergebnisse von den Gaumeisterschaften 2020:
 
Gaumeistertitel für Christian Scholz!
Mit der 25m Pistole gelang in der Herrenklasse 3 am Samstag,31.Oktober in Haibach unserem Sportpistolenschützen Christian Scholz der Sprung auf das oberste Siegertreppchen. Mit ausgezeichneten 263 Ringen setzte er sich am Ende in seiner Wettkampfklasse deutlich von seinen Konkurrenten ab und wurde Gaumeister 2020. Dazu gratulieren wir ihm auf das herzlichste.
Außerdem erzielten noch zwei Teilnehmer der „Schützenlust“, Klaus Schwarz und Kurt Appel, hervorragende zweite Plätze in ihren Klassen.
 
Ergebnisse und Platzierungen:
 
Kleinkaliber-Gewehr 100m, Herrenklasse 4
6. Platz Klaus Rosenberger mit 267 Ringen.
2. Platz Kaderschützen des Schützengaues Main-Spessart mit 799 Ringen
(Klaus Rosenberger 267 R., Thomas Brückner 265 R., Ronald Brand 267 R.)
 
50m Pistole, Herrenklasse 4
2. Platz Klaus Schwarz mit 415 Ringen
Herrenklasse 1
6. Platz Martin Schwarz mit 462 Ringen
 
25m Pistole, Herrenklasse 1
5. Platz Martin Schwarz mit 261 Ringen
Herrenklasse 3
1.Platz und Gaumeister 2020 Christian Scholz mit 263 Ringen
Herrenklasse 4
2. Platz Kurt Appel mit 258 Ringen
3. Platz Klaus Schwarz mit 252 Ringen.
 
Die Gaumeisterschaften sind im Moment unterbrochen! Wann und wie es weiter geht müssen wir mit Geduld abwarten.
 
 
 
 
 
Aktuelles:
Hier kommen neue Infos zur Regelung unseres Schießsportbetriebes usw.
Das Training ist weiterhin - wenn auch sehr stark eingeschränkt - möglich, siehe die BSSB-Info!
Sobald es weitere Einzelheiten zum Training etc. gibt, werden wir dies veröffentlichen.
 
Die aktuelle Pandemieentwicklung mit europa- und bundesweit stark steigenden
Corona-Infektionszahlen hat auch in Bayern zu einem „Teillockdown“ geführt. Sport-
schießen und Vereinsbetrieb sind nur noch sehr eingeschränkt möglich.
Die Neuerungen sind in der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverord-
nung (8. BayIfSMV) zusammengefasst. Diese Verordnung tritt am 2. November 2020
in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 außer Kraft.
 
Sportschießen derzeit nur zu zweit
? Die Ausübung von Individualsportarten wie unserem Sportschießen ist der-
zeit nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haus-
stands erlaubt.
 
? Dies bedeutet, dass der Betrieb und die Nutzung unserer Schießstände – in-
door wie outdoor sowie Disziplinen-übergreifend – nur zur Sportausübung mit
jeweils zwei Personen (inklusive Standaufsicht/Trainer/Vereinsübungslei-
ter) am Schießstand zulässig sind. Zur genauen Anwendung dieser Zwei-Per-
sonen-Vorgabe im Verhältnis zum allgemeinen Abstandsgebot und zur vorhan-
denen Raumgröße stehen wir aktuell mit dem bayerischen Innenministerium
im engen Austausch. Sobald eine Konkretisierung der Vorgaben an dieser
Stelle erzielt werden konnte, wird diese auf unserer Homepage
www.bssb.de veröffentlicht.
 
? Die allgemeinen Infektionsschutz- und Hygieneregeln (Abstand, Kontaktdaten-
erfassung, Maskenpflicht außerhalb des eigentlichen Schießvorgangs etc.)
müssen eingehalten werden. Hierzu steht auf unserer Homepage
www.bssb.de ein gesondertes BSSB-Musterhygienekonzept Sportbetrieb im
Teillockdown zur Verfügung.

 

Amtsblatt vom 13. November 2020 |