vereinswappen

 Schützenverein Schützenlust Stockstadt a. Main 1926 e.V.

Amtsblatt vom 15.03.2019
Rundenwettkampfergebnisse:
 
Zweite Niederlage der Saison für unsere Luftgewehrmannschaft!
Am vergangenen Freitagabend waren in einem hochklassigen Wettkampf am Ende die Gäste aus Damm die glücklichen Sieger. Sie waren um einige Ringe besser und fuhren verdient mit den zwei Punkten nach Hause. In sehr guter Form präsentierten sich Matthias Pilartz mit Bestleistung von jetzt schon zum dritten Mal erzielten ausgezeichneten 380 Ringen und Ines Rosenberger die ihre persönliche Bestleistung um einen Ring auf nun glänzende 378 Ringe verbessern konnte. Jetzt ist die Tabellenspitze in der Gauoberliga, zwei Wettkämpfe vor Ende der Saison, wieder sehr eng beieinander. Mit jetzt nur noch einem Punkt Vorsprung behauptet unsere Luftgewehrmannschaft nach wie vor die Tabellenspitze. Die letzten beiden sicherlich sehr spannend verlaufenden Wettkämpfe bestreitet unsere Mannschaft zuhause gegen den jeweiligen Tabellendritten und Tabellenvierten.
 
Stockstadt 1 - 1917 Damm 1 1494:1508 Ringe
Matthias Pilartz 380 Ringe, Ines Rosenberger 378 Ringe, Konstantin Barko 369 Ringe, Klaus Rosenberger 367 Ringe.
 
 
 
 
 
Nächste Rundenwettkampftermine:
 
Sonntag den 17.März
Sportpistole, 7. Wettkampf
Stockstadt 1 - Haibach 2
 
 
 
 
 
67. Gauschützentag in Schimborn:
 
Am Samstag dem 23. März findet im Schützenhaus in Schimborn der 67. Gauschützentag des Schützengaues Main-Spessart statt. Ausrichter ist der Schützenverein Treff Schimborn 1904 e.V. Wir werden uns mit dem gesamten Königsstab und unserer Vereinsfahne an dieser Veranstaltung beteiligen.
 
17:45 Uhr       Treffen am Schützenhaus im Schimborn (Kapellenweg 19)
18:00 Uhr       Totenehrung am Kriegerdenkmal am Friedhof
18:30 Uhr       Gottesdienst in der katholischen Kirche St.Jakobus (Kappelenweg 18) mit Einzug der Fahnen.
ca.19:45 Uhr  Gauversammlung im Schützenhaus.
 
 
 
 
 
Vorstandssitzung:
 
Am Donnerstag dem 14. März findet um 19:30 Uhr im Schützenhaus unsere nächste
Vorstandssitzung statt.
     
Amtsblatt vom 15.03.2019 |