vereinswappen

 Schützenverein Schützenlust Stockstadt a. Main 1926 e.V.

Amtsblatt vom 31. August 2018
Stockstädter Straßenkerb 2018:
 
2. Kerb – Blasrohrschießen um den neuen Kerbkönig 2018?
Auch in diesem Jahr werden wir wieder auf der Kerb in unserem Eventzelt einen Kerbkönig mit dem Blasrohr ausschießen. Es werden in diesem Jahr auch wieder die beliebten Kerbmedaillen, nicht nur für die Jugend sondern auch ab einer gewissen Punktezahl, auch für Erwachsene ausgegeben. Der Kerbkönig bekommt einen wunderschönen Glaspokal.
Bitte um Beachtung! Allerdings können wir am Montag dem 03. September kein Schießbetrieb in unserem Eventzelt durchführen. Die Siegerehrung des neuen Kerbkönigs wird am Sonntagabend um 22:00 Uhr in unserem Eventzelt durchgeführt. 
Schießzeiten im Schützenzelt:
Samstag dem 01. September von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag dem 02. September von 13:00 Uhr bis 22:00 Uhr
 
 
 
 
 
35. Aschaffenburger Altlandkreis- Wanderpokalschießen 2018:
 
Das Schießen findet in diesem Jahr mit allen vier Disziplinen, Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole und Kleinkaliber – Gewehr, vom  07.September bis 20. September auf den Ständen des KKS 1930 Kleinostheim statt. Die Ausschreibung hängt am schwarzen Brett im Schützenhaus. Interessierte Schützen bitte bei unserem 1. Sportleiter  Klaus Rosenberger melden.
Für Luftgewehrschützen sind am Dienstag dem 11. September von 20:30 Uhr bis 21:15  Uhr vier Stände reserviert.
Für Kleinkaliber – Gewehrschützen sind am Donnerstag dem 13. September von 19:45 bis 20:30 Uhr zwei Stände reserviert.
 
 
 
 
 
Familientag im Schützenhaus:
 
Am Samstag dem 15. September findet rund ums Schützenhaus der Familietag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Es werden auch hierzu wieder einige Helfer erforderlich sein. Bitte meldet euch schnellst möglichst bei unserer Jugendleiterin Ines Rosenberger unter jugendleitung@schuetzenlust-stockstadt.de oder Tel.: 06027 - 4078990.
 
An alle Mitglieder der „Schützenlust“
Wen das Interesse unserer Mitglieder sich an Veranstaltungen des Vereines zu beteiligen weiterhin so gravierend zu wünschen übrig lässt, ist der Verein leider gezwungen die noch ausstehenden Veranstaltungen abzusagen.
Schon an der Stockstädter Straßenkerb war die Bereitschaft im Schießzelt mitzuhelfen sehr dürftig so das wir gezwungen waren einen Schießtag ausfallen zu lassen. Die nächste Veranstaltung, der Familientag im September, steht vor der Tür und immer wieder das gleiche im Sande verlaufende Prozedere des Aufschreies nach den helfenden Mitgliedern die sich immer seltener melden. Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern so kann es nicht weiter gehen, so kann es nicht funktionieren.
 
 
 
 
 
Ergebnisse von den Deutsche Meisterschaften 2018:
 
Am letzten Montag dem 27. August startete unser Schützenbruder und 1. Sportleiter Klaus Rosenberger mit dem Luftgewehr in München – Hochbrück bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften. Nach dem überaus glücklichen verlauf der Bayerischen Meisterschaften im Juli dieses Jahres an selber Stelle, 3. Bayerischer Mannschaftsmeister, waren die drei Kader Schützen des Schützengaues Main – Spessart nicht nur gut trainiert sonder auch bis in die Haarspitzen motiviert und voller Tatendrang. Die zehn besten Mannschaften Deutschlands trafen in der Disziplin Luftgewehr Herren 4 auf der Olympia – Schießanlage aufeinander. Am Ende belegten die Kaderschützen des Schützengaues Main – Spessart mit Klaus Rosenberger einen hervorragenden 7. Platz mit 1146,8 Ringen. 
In der Einzelwertung konnte sich unsere Schützenbruder Klaus Rosenberger als bester Schütze der Kader Schützen aus dem Schützengau Main - Spessart mit ausgezeichneten 383,4 Ringen (96,8R., 95,7R., 96,3R., 94,6R.) auf dem 59. Platz platzieren.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren Schützenbruder und ehemaligem Vorstand Dieter Riemenschneider der den Fahrdienst übernahm und sich nicht scheute nachts um 2:00 Uhr aufzustehen um es unserem Schützenbruder Klaus Rosenberger zu ermöglichen in München starten zu können.

 

Amtsblatt vom 31. August 2018 |