vereinswappen

 Schützenverein Schützenlust Stockstadt a. Main 1926 e.V.

Amtsblatt vom  29.März 2019
Heimniederlage unserer Luftgewehrmannschaft kostet Tabellenführung!
 
Gegen den Tabellendritten aus Kleinostheim kassierten unsere Luftgewehrschützen am vergangenen Freitagabend ihre dritte Niederlage in dieser Saison. Gegen die Schützen aus Kleinostheim, die insgesamt ausgeglichener schossen, war die Niederlage am Ende verdient. Vor dem letzten Wettkampf rutscht die Mannschaft in der Tabelle der Gauoberliga mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer 1917 Damm auf den zweiten Tabellenplatz zurück. Bester Einzelschütze war mit überragenden 385 Ringen der wiedererstarkte und in guter Form befindliche Konstantin Barko, der nur einen Ring unter seiner persönlichen Bestleistung blieb.
 
Stockstadt 1 - 1930 Kleinostheim 1 1492:1505 Ringe
Konstantin Barko 385 Ringe, Matthias Pilartz 379 Ringe, Klaus Rosenberger 369 Ringe, Ines Rosenberger 359 Ringe.
 
 
 
 
 
Nächste Rundenwettkampftermine:
 
Sonntag dem 31.März
Sportpistole, 8. Wettkampf
1930 Kleinostheim 4 - Stockstadt 1
Mit diesem Wettkampf endet die Wettkampfsaison für unsere Sportpistolenschützen!
 
 
 
 
 
Vereinsehrenabend des Marktes Stockstadt:
 
Am Freitag dem 29.März findet ab 19:00 Uhr der diesjährige Vereinsehrenabend des Marktes Stockstadt in der Frankenhalle statt. In diesem Jahr werden auch wieder einige Schützen der „Schützenlust“ geehrt. Die Schützen welche geehrt werden würden sich über eine zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder an dieser Veranstaltung freuen.
 
 
 
 
 
Gauschützentag in Schimborn:
 
Am vergangenen Samstagabend fand im Schützenhaus der diesjährige Gauschützentag des Schützengaus Main-Spessart statt. Die „Schützenlust“ war vertreten durch unseren Schützenkönig Konstantin Barko, der Pistolenprinzessin Ines Rosenberger, unserem treuen Fahnenträger Stefan Weidinger sowie Petra, Klaus und Carmen Rosenberger. Im Rahmen des Gauschützentages wurde unserm Schützenbruder Klaus Rosenberger für seine besonderen Verdienste um das Schützenwesen das Gau-Ehrenzeichen in Silber durch den 1.Gauschützenmeister Reinhold Köppel verliehen. Zu dieser Auszeichnung gratulieren wir recht herzlich.
 
 
 
 
 
67.Unterfränkischer Bezirksschützentag in Haibach:
 
Einen Tag nach unserer Mitgliedersammlung am Samstag dem 6. April im Schützenhaus, findet am Sonntag dem 7.April der diesjährige Bezirksschützentag des Schützenbezirks Unterfranken in Haibach statt. Der Bezirksschützentag wird vom Schützengau Main-Spessart unter der Leitung des 1.Gauschützenmeisters Reinhold Köppel sowie der Schützenvereinigung Hubertus-Alpenjäger Haibach ausgerichtet.
 
Folgender Tagesablauf ist vorgesehen:
 
08:45 Uhr Treffen der Vereine am Rathaus neben der Kirche
09:00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus von der Flüe
09:45 Uhr Aufstellung zum Schützenzug vor der Kirche, Schützenzug zur Kultur- und Sporthalle
10:45 Uhr 67.Ordentliche Jahreshauptversammlung
 
Wie auch beim letzten Bezirksschützentag wünscht sich 1.Bezirksschützenmeister Mathias Dörrie natürlich wieder eine zahlreiche Beteiligung aller unterfränkischen Schützenvereine und -gesellschaften mit ihren Vereinsfahnen, Königinnen und Könige.
Auch für die „Schützenlust“ gilt es wieder präsent zu sein.

 

Amtsblatt vom  29.März 2019 |